Gwen Stefani - 4 In the Morning

Gwen Stefani
Gwen Stefani

Geburtstag

03. Oktober 1969

Sternzeichen

Waage

Geburtsort

Anaheim, CA

Geburtsland

USA

Haarfarbe

Blond

Augenfarbe

Braun

Basics

Paradiesvogel Gwen Stefani wurde mit ihrer Band No Doubt berühmt. Vor allem der tragische 95er Hit "Don’t Speak", der vom Scheitern ihrer Beziehung mit Bassist Tony Kanal handelt, verhalf ihnen und ihrer Platte "Tragic Kingdom" zu Weltruhm.

Gwens erstes Soloalbum "Love, Angel, Music, Baby" folgte 2004 und zeigte eindrucksvoll, wieviele Facetten Frau Stefani zu bieten hat. Außerdem spielte sie im Film "The Aviator" eine Rolle an der Seite von Leonardo DiCaprio und brachte 2003 ihre eigene Modelinie "L.A.M.B." raus. Seit 2002 ist sie mit Sänger Gavin Rossdale (Ex-Bush) verheiratet, im Mai 2006 kam Söhnchen Kingston James McGregor Rossdale zur Welt. Nach einer kurzen Babypause meldet sich Gwen kurz vor Weihnachten mit neuem Soloalbum zurück. Es schreibt sich "The Sweet Escape" aufs Cover. Im Clip zur ersten Single "Wind It Up" überrascht die frischgebackene Mum mit Jodel-Einlagen. In Sachen Schrägheit hat Gwen also nichts verlernt!

Größte Hits

"Don’t Speak" (No Doubt ) "Let Me Blow Ya Mind" (feat. Eve) "Hollaback Girl" (feat. Pharrell)

Homepage

gwenstefani.de

Spielt in Bands