Sido

Sido
Sido

Geburtstag

30. November 1981

Sternzeichen

Schütze

Geburtsort

Berlin

Geburtsland

Deutschland

Haarfarbe

Aschblond

Augenfarbe

Braun

Basics

"S - wie der Stress, den du kriegst wenn ich am Mic bin. I - wie 'Du Idiot!', Mich zu battlen wär' Leichtsinn. D - wie die Drogen, die ich mir täglich gebe. O - wie der Orgasmus, den ich nur beim Rap erlebe." So stellt der Berliner Rapper sich selbst vor, den man wohl nur hassen oder lieben kann.

Sidos extrem provokative, gewaltverherrlichende und frauenfeindliche Texte sind jedenfalls nicht nur in der Szene umstritten, zuletzt wurde das Album "Maske" von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien auf den Index gesetzt.

Bis Februar 2005 trat Sido in der Öffentlichkeit ausschließlich mit einer silbernen Totenkopfmaske auf, die er aber während seines Auftritts bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest abnahm.

Sido hat einen Sohn und lebt mit der ehemaligen Sängerin von Nu Pagadi, Doreen Steinert, zusammen. Ansonsten gibt es nur eine Frau, die er wirklich respektiert - seine Mama!

Ende 2006 meldet sich Sido eindrucksvoll zurück mit seinem neuen Album "Ich" und dem Buch "Ich will mein Lied zurück"! Zudem tourt er 2007 durch Deutschland im Rahmen seiner "Halt's Maul, zahl' Eintritt"-Tour!

Größte Hits

"Weihnachtssong" "Mein Block" "Ein Teil von mir"

Homepage

sido.de

Spielt in Bands