Monrose

Mandy, Senna und Bahar beim Finale
Mandy, Senna und Bahar beim Finale
ProSieben

Stadt

München

Gründungsjahr

2006

Basics

"Wir sind die glücklichsten drei Frauen Deutschlands!" verkündeten Senna, Bahar und Mandy in ihrem ersten Interview nach dem Popstars-Sieg. Verständlich, denn die Mädels mussten in der fünften Staffel der Casting-Show viel leisten, um sich ihren Traum zu erfüllen. Über vier Monate kämpften sich die drei von Runde zu Runde, erlernten Choreografien, trainierten ihre Stimmen und zitterten vor jeder Juryentscheidung.

Die Jury bestehend aus Detlef D! Soest, Nina Hagen und Dieter Falk hatte die Messlatte hoch gehängt: es sollten die Nachfolger der No Angels, der bislang erfolgreichsten Popstars-Band, gefunden werden.

Über 5000 Mädchen folgten dem Aufruf "Neue Engel braucht das Land" und stürmten zu den öffentlichen Castings. Nur 20 von ihnen bekamen die Chance, am Popstars-Workshop in Ischgl teilzunehmen. Neun durften schließlich ins Bandhaus einziehen. Senna aus Frankfurt war dabei. Zu Beginn eckte die 26-Jährige mit ihrer großen Klappe ordentlich an, schnell aber lernten nicht nur die Workshopteilnehmerinnen, sondern auch D! die direkte Art der toughen Frankfurterin schätzen.

Bahar und Mandy hatten mit dem Casting-Stress mehr zu kämpfen. Besonders bei Mandy, dem 16-jährigen Küken, floss die ein oder andere Träne, wenn D! sein gnadenloses Tanztraining durchzog. Belohnt wurde das Durchhaltevermögen am 23. November 2006. In dem von Pro7 live übertragenen Finale setzten sich die beiden mit Senna gegen sechs "No Angels"-Anwärterinnen durch. Mandy wurde als letztes per Zuschauer-Voting in die Band gewählt.

Ob die Musikwelt die Monrose als würdige "No Angels"-Nachfolger annimmt, wird sich zeigen. Mit ihrer ersten Single "Shame" aus dem Debütalbum "Temptation" heimsten die Girls auf Anhieb schon mal eine Goldene Schallplatte ein.

Homepage

monrose.de